Suche in 18153 Jobs

Firmeninfo

RWE AG
RWE Platz 1
45141 Essen
Employer Branding & HR Communication
Regina Pfortje
Tel.: 0201 5179-3005

RWE bei FacebookRWE bei TwitterRWE bei XingRWE bei YouTubeRWE bei Instagram

Erfahrungsbericht - "Personalmarketing"

Erfahrungsbericht mit Linda Kortüm-Jung von RWE
Personalmarketing
Erfahrungsbericht von Linda Kortüm-Jung, ehemalige Praktikantin bei RWE
Mein Praktikum im Personalmarketing bei der RWE hat mich nicht nur fachlich, sondern auch in persönlicher Hinsicht weitergebracht. Jeder Tag war spannend und abwechslungsreich. Über einen Zeitraum von sechs Monaten konnte ich in die Berufswelt hineinschnuppern und so einen umfassenden Einblick in das Personalmarketing erhalten.

Ich studiere im 2. Mastersemester an der TU Dortmund Wirtschaftswissenschaften. Am Anfang des Masterstudiums fasste ich den Entschluss, zwei Semester in den USA zu studieren. Da dort das Sommersemester bereits Anfang Mai zu Ende geht, wollte ich die freie Zeit bis Oktober nutzen, um praktische Erfahrungen zu sammeln. Noch während meines Aufenthalts in den USA begann ich mich zu bewerben, unter anderem bei der RWE für die Abteilung Personalmarketing. Ein Freund, der bereits ein Praktikum bei RWE absolviert hatte, hat mich auf die Stelle aufmerksam gemacht und mir das Unternehmen empfohlen. Da ich im Studium die Bereiche Personal und Marketing vertiefe, dachte ich mir: Personalmarketing, das passt! Ich erhielt eine Einladung zum Vorstellungsgespräch, absolvierte dieses erfolgreich und wurde zu einem zweiten Gespräch mit dem Abteilungsleiter eingeladen. Danach bekam ich sehr schnell die Zusage und dem Praktikumsstart Ende August stand somit nichts mehr im Wege.

Das Personalmarketing in einem Betrieb ist zuständig für die Stärkung der Arbeitgebermarke und für die Darstellung eines positiven Arbeitgeberimages bei Zielgruppen außerhalb des Unternehmens, beispielsweise Studenten. Bei RWE wird dies unter anderem durch Elemente wie Hochschulmessen, die Karrierewebseite und Rekrutierungsevents erreicht.

Ursprünglich plante ich eine Praktikumsdauer von 3 Monaten, um Ende Oktober noch ins nächste Semester einzusteigen. Doch dann kam alles ein wenig anders.

Mein großes Projekt während des Praktikums hieß International HR Marketing Conference, eine interne Veranstaltung des RWE Konzerns, bei dem Mitarbeiter aus den verschiedenen nationalen und internationalen Tochtergesellschaften zusammen kommen und sich zum Thema Personalmarketing austauschen. Meine Aufgaben hierbei waren allumfassend: Einladung und Teilnehmerkommunikation, die Örtlichkeit und Verpflegung buchen, die Agenda erstellen und Vorträge vorbereiten. Alles natürlich auf Englisch, hier konnte ich sehr von meinem USA-Aufenthalt profitieren. Auch am Veranstaltungstag selbst habe ich unterstützend mitwirken können und habe sogar einen kleinen Vortrag selbst gehalten. Dass mir dies als Praktikantin vor ca. 25 Mitarbeitern zugetraut wurde, hat mich sehr gefreut und stolz gemacht. Nach der Veranstaltung sollte das Praktikum auch schon zu Ende gehen und ich somit zurück an die Uni. Spontan überlegte ich mir aber, dass ich eigentlich noch viel mehr Lust hatte, weitere Einblicke in den Bereich Personalmarketing zu gewinnen. Es gab noch so viel zu lernen und entdecken. Meine Kollegen in der Abteilung freuten sich über meinen Entschluss und so habe ich mein Praktikum bis Mitte Februar verlängert, womit ich insgesamt knappe 6 Monate bei RWE beschäftigt war.

Dieser Entschluss hat sich für mich sehr gelohnt, denn ich konnte noch zwei weitere Bereiche sehr intensiv kennen lernen: von nun an war ich für Organisation, Planung und Durchführung der Hochschulmessen verantwortlich. Auf den Messen präsentiert RWE sich den Studenten als potentieller Arbeitgeber und informiert diese über Praktika, Abschlussarbeiten und Einstiegsmöglichkeiten im Konzern. So plante ich den RWE-Stand für die verschiedenen Karrieremessen, beauftragte einen Messebauer und traf Absprachen mit den Fachabteilungen von RWE, die bei der Veranstaltung vor Ort sein würden. Ich bestellte das Material, wie zum Beispiel Broschüren und Give Aways, die die Studenten auf den Messen bekommen sollten. Auf dem Absolventenkongress in Köln durfte ich zudem mit einer Kollegin einen Vortrag zu den Einstiegsmöglichkeiten bei RWE halten. Am Messetag selbst war ich verantwortlich für die Einweisung der RWE-Mitarbeiter am Stand und habe gemeinsam mit ihnen die Beratungsgespräche mit den Studenten durchgeführt. Besonders gefallen hat mir bei meinem Praktikum insgesamt, dass ich die Projekte von Anfang bis Ende realisieren konnte. Das zeigte sich auch besonders bei diesem Projekt: Am Messetag konnte ich tagelange Arbeit in die Praxis umsetzen und die Resultate selbst erfahren.

Der zweite Bereich, in den ich einen sehr allumfassenden Einblick erhielt, war das Online-Marketing.

Ich war beispielsweise für das Verfassen von Postings in sozialen Netzwerken zuständig sowie für die Aktualisierung der RWE Karriereseite. In diesem Rahmen hatte ich mir auch ein eigenes Projekt überlegt, nämlich die RWE Bewerberakademie um einen weiteren Artikel zu ergänzen.

Die RWE Bewerberakademie ist ein Bereich auf der RWE Karriereseite, der Tipps und Tricks für Bewerbungen bereithält: von der Stellensuche, über die Bewerbungsunterlagen bis hin zu Interviewfragen ist dort alles zu finden. Ich erweiterte diesen Bereich um einen Artikel, der Tipps für den Jobmessebesuch vermittelt. Diese Idee wurde von der Abteilung sehr positiv aufgenommen und ich wurde wunderbar in meinem Vorhaben unterstützt.

Insgesamt hat das Praktikum meine Erwartungen weit übertroffen. Nicht nur fachlich konnte ich mich weiterentwickeln, sondern auch persönlich: Wie organisiere ich meinen Arbeitsalltag, wie verkaufe ich meine Ideen und was ist im Umgang mit Vorgesetzten und Kollegen zu beachten.

Fachlich habe ich unter anderem gelernt, was den Arbeitgeber attraktiv macht: Verantwortung, Entwicklungsmöglichkeiten, Einbringen der eigenen Ideen, ein kollegiales Umfeld, attraktive Arbeitsaufgaben ... all das hat RWE mir während des Praktikums geboten und mir so einen sehr intensiven und spannenden Einblick ins Berufsleben ermöglicht.

Autor / Werdegang
Autor des Erfahrungsberichtes: Linda Kortüm-Jung von RWE
Linda Kortüm-Jung

Wirtschaftswissenschaften an der TU Dortmund | Praktikantin im RWE Personalmarketing

Beginne deine Karriere bei RWE - wir freuen uns auf dich!

Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei