Suche in 18109 Jobs

E-Book

Berufsstart Bewerbung


Erhälst du kostenfrei als Buch in deinem CareerCenter oder Fachbereich. Oder falls vergriffen, hier als E-Book oder PDF-Version:

Berufsstart Bewerbung als PDF als PDF
Berufsstart Bewerbung als E-Book als E-Book

Bewerbung Praktikum

Die Bewerbung für das Praktikum ist für viele Studenten das „erste Mal“. Doch Unternehmen erwarten auch von zukünftigen Praktikanten eine aussagekräftige Bewerbung, damit sie zum Vorstellungsgespräch eingeladen werden. Somit unterscheidet sie sich wenig von den Bewerbungsunterlagen zum Job.

Bewerbung Praktikum: Was meinen die Unternehmen

Bieten Sie Praktika an?

ja 81,65 %
nein 18,35%
antworten die teilnehmenden Unternehmensvertreter

Wenn ja, Pflichtpraktika oder freiwillige Praktika?

nur Pflichtpraktika 17,43 %
nur freiwillige Praktika 5,73%
Pflichtpraktika und freiwillige Praktika 59,63%
antworten die teilnehmenden Unternehmensvertreter

Wie wichtig sind für Sie Praktika im Lebenslauf des Bewerbers?

100,00 %
0,00%
antworten die teilnehmenden Unternehmensvertreter

Teilnehmende Unternehmen: 436
Letzter Eintrag zur Umfrage am 07.02.2023

Bewerbung Praktikum: Anschreiben

Wenn du deine Bewerbungsunterlagen für Praktikanten per E-Mail an die Unternehmen verschickst, musst du im Anhang dein Anschreiben als Brief gestalten. Hierbei unterscheidet sich das Bewerbungsschreiben für Praktikanten nicht vom dem Anschreiben für Bewerbungen für den Job zum Berufseinstieg. Du solltest also im Bewerbungsanschreiben einen Briefkopf mit deinen Kontaktdaten gestalten und auch die Adressdaten des Unternehmens angeben. Zusammen mit dem aktuellen Datum, der Betreffzeile mit Angaben zum Stellenangebot für Praktikumsplätze oder dem Bereich, in dem du als Praktikant tätig sein willst, hast du die wichtigsten Punkte zum Beginn des Anschreibens erledigt.

Dann folgt nach einer höflichen Anrede im Bewerbungsanschreiben dein Text, indem du über deine Kompetenzen und deine Motivation als zukünftiger Praktikant schreibst. Die Motivation ist bei Bewerbungen zu Praktika das wichtigste Argument in deinem Anschreiben. Wichtig ist auch, dass du den gesamten Text in Absätze unterteilst. Das erhöht die Lesbarkeit deines Bewerbungsschreibens ungemein. Drei bis maximal fünf Absätze sollten für dein Anschreiben zum Praktikum ausreichen. Du endest mit einer höflichen Grußformel und deinem Namen sowie der eingescannten Unterschrift. Schon ist dein Anschreiben für Praktika bzw. Auslandspraktika fertig. Im Anschreiben Muster zur Bewerbung für Praktika kannst du dir einen guten Überblick zum Aufbau und zur Struktur des Bewerbungsschreibens für deine Bewerbungsmappe für Praktikumsplätze verschaffen. Das Anschreiben zum Praktikum sollte nicht zu lang sein. Maximal eine Seite und diese möglichst auch nicht bis zur letzten Zeile ausgefüllt, ist ausreichend, um sich als Praktikant zu bewerben.

»Wichtig: Bewerbungsschreiben für Praktika sollten kurz, knapp und prägnant gehalten werden. Der Fokus liegt ganz besonders auf der Motivation als Praktikant.«


Die Motivation steht ganz klar im Vordergrund bei deiner Bewerbung für ein Praktikum. Am besten startest du damit dein Anschreiben, denn die wichtigsten Argumente sollten immer am Anfang des Bewerbungsschreibens um Praktikumsplätze stehen.

Natürlich werden auch bei Stellenausschreibungen zu Praktika einige Kompetenzen vom Praktikanten vorausgesetzt. Auf diese solltest du dann auch in deinem Anschreiben eingehen. Doch im Fokus stehen Kompetenzen wie Growth Mindset, Lernbereitschaft, Neugierde, Veränderungsbereitschaft. Da ein Praktikum bzw. auch ein Auslandspraktikum zum Lernen da ist, musst du auf keinen Fall alle geforderten Skills als Praktikant mitbringen. Deine Motivation zu lernen, steht absolut an oberster Stelle und kann damit in deiner Bewerbungsmappe als Hauptargument für dich gelten.

»Tipp: Ein Praktikum ist eine Zeit des Lernens und der praktischen Umsetzung der im Studium gelernten Theorie. Deine Motivation und Lernbereitschaft stehen bei Bewerbungen auf Praktikantenplätze ganz oben auf der Kompetenzliste für Bewerbungen zum Praktikum.«



Neben deiner Motivation und den Kompetenzen gehören noch Angaben zum Zeitraum sowie weitere Aspekte, die zum Beispiel bei Pflichtpraktika zu beachten sind in das Anschreiben. Das sind aber Angaben, die du am besten in den letzten Absatz setzt.

Bewerbung Praktikum: Lebenslauf

Die Personaler legen bei deinen Bewerbungsunterlagen zum Praktikum den gleichen Maßstab an, wie für den Berufseinstieg. Somit solltest du die Bewerbungsunterlagen für Praktikumsplätze ernst nehmen und dir gleich eine ausbaufähige Struktur überlegen. Sicherlich mag der tabellarische Lebenslauf zum Praktikum eine Seite nicht überschreiten. Es empfiehlt sich aber ein Layout zu wählen, dass auf zwei Seiten wachsen kann. Dann kannst du die Vorlage als Praktikant nutzen und auch als Absolvent bis zum Abschluss deines Masters. Und es ist ein gutes Gefühl, die Sorge einer Gestaltung deines tabellarischen Lebenslaufes erledigt zu haben. Du solltest den Aufbau deiner Vorlagen für den tabellarischen Lebenslauf als Praktikant reverse chronologisch anlegen und mit dem aktuellen Studium beginnen. Auch bei deinen Vorlagen zum tabellarischen Lebenslauf für Praktika kannst du ein Karriereprofil ergänzen und hier besonders auch auf deine Motivation für die Praktikumsplätze eingehen. Da Anschreiben bei Bewerbungen auf Praktikumsplätze mitunter gar nicht verlangt werden, ist das Informationsplus durch ein Karriereprofil gerechtfertigt. Deine Motivation als Praktikant ist dem Personaler besonders wichtig. Auch das sollte Thema in deinen Lebenslaufvorlagen sein, wenn kein Bewerbungsschreiben verlangt wird. Das gilt besonders auch für deine Vorlagen zu den Bewerbungen für ein Auslandspraktikum. Hier ist in den tabellarischen Lebenslaufvorlagen ein „Objective“ mit deinen Zielen und ein „Career Summary“ mit deinen Kernkompetenzen obligatorisch.

Hast du schon Jobs oder weitere Praktika absolviert, sollten diese unbedingt unter einem Punkt „Praktische Erfahrung“ in deinen Vorlagen zum tabellarischen Lebenslauf aufgeführt werden. Auch soziales Engagement kann ein Kriterium bei der Auswahl der Praktikanten sein. In deiner Vorlage sollten Sprach- und Computer Kenntnisse auf keinen Fall fehlen. Verzichten kannst du auf das Bewerbungsfoto. Es wird zwar in Deutschland immer noch gerne gesehen, ist aber bei Bewerbungen zum Praktikum nicht ausschlaggebend.

»Wähle deine Vorlagen für tabellarische Lebensläufe für das Praktikum so, dass sie mitwachsen kann und dich so bis zum Ende deines Studiums begleiten wird. Das spart später viel Zeit.«



Im dem Musterlebenslauf kannst du dir den Aufbau und die Struktur exemplarisch anschauen, um so deinen persönlichen Lebenslauf für dein Praktikum leichter zu erstellen.
Als Praktikant musst du nicht „Alles“ Können, denn ein Praktikum bzw. Auslandspraktikum dient ja dem Lernen. Was dem Personaler aber ganz wichtig ist – ist deine Motivation. Sie ist ein schlagendes Argument in der Bewerbung auf Praktikumsplätze. Deshalb ist das Karriereprofil oder die Punkte „Ich suche“ und „Ich biete“ zu Beginn des Lebenslaufes sehr wichtig. Denn hier kannst du deine Motivation zum Ausdruck bringen. Ansonsten sei ehrlich mit deinen Angaben. Es reicht dein theoretisches Wissen aus dem Studium. Die praktischen Elemente wirst du ja als Praktikant mit dem Praktikum erlernen und musst diese nicht schon mitbringen.

»Wichtig: Deine Motivation ist ein wichtiges Argument bei deinen Bewerbungen als Praktikant. Es geht darum, dass du im tabellarischen Lebenslauf auch zum Ausdruck bringst, dass du dein theoretisches Wissen praktisch anwenden möchtest. Dazu ist es wichtig, ein gutes Bild deiner theoretischen Kompetenzen in den Vorlagen zum Lebenslauf zu vermitteln.«



Um das theoretische Wissen, welches du als Praktikant mitbringst, gut darzustellen, solltest du mehr Informationen zu Fächern und Erfahrungen aus dem Studium in dem tabellarischen Lebenslauf erwähnen. Vermittle den Personalern ein gutes Bild deiner theoretischen Kenntnisse, welche zu als Praktikant mitbringen wirst. Gerne kannst du auch ein Kompetenzprofil in dem Lebenslauf unterbringen, um damit dein Potential als Praktikant besser darzustellen.

Bewerbung Praktikum: E-Mail

Egal ob bei einer Initiativbewerbung oder bei Ausschreibungen auf Praktikumsbörsen wirst du in den meisten Fällen deine Bewerbungsunterlagen auf einen Praktikumsplatz per E-Mail zum Personalwesen schicken.

Was gehört alles zu einer Bewerbung für Praktika per E-Mail?
Deine kompletten Bewerbungsunterlagen für die Bewerbung auf einen Praktikumsplatz führst du in einem PDF zusammen. Hierbei ist es wichtig nur eine Datei im Anhang deiner E-Mail an das Personalwesen zu haben. Dieses PDF mit Anschreiben, Lebenslauf sowie Zeugnissen und Leistungsnachweisen ist quasi deine digitale Bewerbungsmappe, mit der du dich auf Praktika bewirbst.

Einfacher ist es, wenn du dich auf Auslandspraktika bewirbst. Hier besteht deine PDF Datei im Anhang der E-Mail nur aus dem Anschreiben und dem Lebenslauf. Zeugnisse und Leistungsnachweise musst du zunächst nicht mitschicken. Diese werden eventuell später vom Personalwesen angefordert.

Doch was schreibst du nun am besten in die E-Mail, mit der du dich auf Praktika bewirbst? Hast du einen konkreten Ansprechpartner aus der Stellenausschreibung zum Praktikum, solltest du diese Person auch in deiner E-Mail ansprechen. Ein „Sehr geehrte(r)“ ist immer noch die beste Anrede, da du die Person in der Regel nicht kennst.
Versuche auch in dem Text zu der begleitenden E-Mail von dir zu überzeugen. Deine Motivation für das Unternehmen oder deine Karriereziele, die du mit dem Praktikum verfolgst sind ein toller Aufhänger für deine E-Mail, die du mit deinen Bewerbungsunterlagen für Praktika schickst. Bewirbst du dich auf einen konkreten Praktikumsplatz, könntest du auch die ein oder andere Kompetenz, die du dafür mitbringst einflechten. Insgesamt sollte die E-Mail, die du mit deinen Bewerbungsunterlagen für Praktika verschickst, nicht länger als vier Sätze umfassen. Immerhin schickst du im Anhang ja deine kompletten Bewerbungsunterlagen zum Praktikum in der PDF Bewerbungsmappe mit.

»Wichtig: Die begleitende E-Mail sollte ein positives Bild von deiner Person und deiner Motivation sowie Karrierezielen, die du mit den Praktika verfolgst, vermitteln. Ganz wichtig ist aber, dass es eine kurze E-Mail mit zwei bis maximal vier kurzen Sätzen ist.«

Die E-Mail, mit der du deine Bewerbungsunterlagen für Praktikumsplätze verschickst solltest du nicht unterschätzen. Es ist das Erste, was das Personalwesen von dir liest. Im Anhang deiner E-Mail sollte nur ein PDF mit deinen kompletten Bewerbungsunterlagen zum Praktikum liegen. Wenn du das berücksichtigst, hast du eine erfolgversprechende Bewerbung für ein Praktikum versendet.

Bewerbung Praktikum: Schlusssatz

Denkt man an den Schlusssatz, hat man beim Thema Bewerbung eigentlich immer den letzten Satz des Anschreibens im Kopf. Dieser letzte Satz ist wichtig für dein Marketing und er soll zur Handlung auffordern, dich zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen. Denn auch bei Bewerbungen zu Praktikumsplätzen, ist das persönliche Gespräch, welches oft eine Videokonferenz mit dem Personalwesen ist, entscheidend. Somit sind deine Bewerbungsunterlagen zu Praktika und Auslandspraktika nur der erste Schritt zum Gespräch.

Im letzten Satz möchtest also erreichen, dass das Personalwesen so interessiert ist, dass es dich zu einem Vorstellungsgespräch einlädt und dir die begehrten Praktikumsplätze anbietet. Durch die Videogespräche ist die Hürde für die Unternehmen, gerade bei Praktika wesentlich geringer geworden, da nur wenig Kosten entstehen. Bei Bewerbungen zu Auslandspraktika ist die Videokonferenz schon seit langem üblich.

»Wichtig: Der letzte Satz im Anschreiben sollte eine Handlungsaufforderung beinhalten. Hier geht es um Marketing in eigener Sache.«



Doch wie erreichst du die gewünschte Reaktion? Eine direkte Ansprache ist hier der Schlüssel zum Erfolg. Anstatt um den heißen Brei herumzureden, formuliere direkt, dass du dich über ein persönliches Gespräch freuen würdest oder bringe zum Ausdruck, dass du dein Gegenüber gerne im persönlichen Gespräch von deinen Kompetenzen überzeugen und deine Motivation als zukünftiger Praktikant für das Praktikum bzw. Auslandspraktikum darstellen möchtest.

Hier mögliche Schlusssätze für das Anschreiben um Praktikumsplätze im Überblick:
• Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch
• Ich freue mich, Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Fähigkeiten als Praktikant zu überzeugen.
• Gerne überzeuge ich Sie in einem Gespräch von meiner Motivation.
• Hochmotiviert freue ich mich auf ein persönliches Gespräch.
• Interessiert? Lernen Sie mich in einem persönlichen Gespräch kennen.

Übrigens kannst du diese Handlungsaufforderung durchaus auch am Ende des Lebenslaufes anbringen. Dann ist es allerdings wichtig, den Lebenslauf auch mit einer Unterschrift zu versehen, um das Marketing für dich als zukünftiger Praktikant zu verstärken.

Hier mögliche Schlusssätze für den Lebenslauf um Praktikumsplätze im Überblick:
• Wenn Ihnen mein Profil zusagt, freue ich mich auf ein persönliches Gespräch.
• Gerne können Sie mich für weitere Informationen zu meinem Profil kontaktieren.
• Gerne gebe ich Ihnen weitere Informationen zu meinem Werdegang in einem persönlichen Gespräch.
• Erfahren Sie mehr über mich und meinen Motivation als Praktikant in einem persönlichen Gespräch.

Solche Schlusssätze am Ende des Lebenslaufes ermöglichen es dir, deine Bewerbung auch ohne ein Anschreiben oder Motivationsschreiben zu verschicken. Das kann dir besonders bei Online Bewerbungen zu Praktika oder Auslandspraktika passieren, da hier nicht immer ein Anschreiben verlangt wird. Auch bei dem Besuch einer Jobmesse oder Praktikumsbörse hast du in der Regel nur einen Lebenslauf dabei. Wenn du den abgibst, sollte die Handlungsaufforderung am Ende nicht fehlen.

»Tipp: Der Schlusssatz am Ende des Lebenslaufes ist ungewöhnlich, kann aber gut bei Online Bewerbungen und auf Praktikumsbörsen eingesetzt werden.«

Bewerbung Praktikum: Motivation

Pflichtpraktika machen es einem manchmal schwer beim Thema Motivation. Doch wenn du ein spannendes und interessantes Praktikum starten möchtest, musst du in deinen Bewerbungsunterlagen eine authentische Motivation vermitteln. Die Motivation wirst du hauptsächlich im Anschreiben, das ja auch gerne Motivationsschreiben genannt wird, ansprechen. Die Frage „Warum“ du das Praktikum in der Branche, in dem Bereich und bei dem gewählten Unternehmen machen möchtest steht im Vordergrund in Bewerbungsanschreiben zu Praktika.

Das Thema deiner Motivation solltest du so konkret und persönlich wie möglich beschreiben, denn es geht auch für den Personaler um deine ganz persönliche Motivation und nicht um allgemeine Floskeln. Ein Praktikumsplatz bereitzustellen, ist für ein Unternehmen mit Kosten und Verantwortung verbunden. Es müssen sich Mitarbeitende um dich kümmern und dir Aufgaben bereitstellen, bei denen du etwas lernen kannst. Die Organisationen möchten so einen Praktikumsplatz an Studierende vergeben, die motiviert und mit Elan an die Sache herangehen. Aus diesem Grund ist das Thema Motivation, gerade bei einem Pflichtpraktikum, besonders wichtig.

»Wichtig: Deine Motivation für ein Praktikum solltest du in deinen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben und Lebenslauf) konkret beschreiben.«



Bei einem freiwilligen Praktikum ist es für dich meist leichter deine Motivation in Worte zu fassen. Denn dieses Praktikum ist deine eigene persönliche Entscheidung. Du möchtest noch mehr praktischen Erfahrung sammeln oder zum Beispiel eine bestimmten Bereich kennenlernen. Wichtig ist hier also nur, dass du diese Beweggründe auch in deinen Bewerbungsunterlagen, also im Anschreiben und Lebenslauf, darstellst. Neben deiner Motivation ist aber noch ein weiterer Aspekt für deine Bewerbungen zu Praktika wichtig: dein Ziel.
Gerade bei freiwilligen Praktika ist dein persönliches Ziel, welches du mit dem Praktikum bzw. Auslandspraktikum verfolgst, besonders wichtig. Dein Ziel wird auch die Inhalte deines Wunschpraktikums beeinflussen. Denn für den Personaler ist es wichtig durch deine Bewerbungsunterlagen etwas zu deinen Motiven zu erfahren: Möchtest du zum Beispiel theoretisches Wissen praktisch umsetzen möchtest oder einen bestimmten Bereich kennenlernen möchtest. Damit du das für dich richtige Praktikum machen kannst, ist es wichtig, dass du deine Motive und Ziele im Anschreiben deiner Bewerbungsunterlagen zum Ausdruck bringst. Nur dann kann dir das Unternehmen ein Praktikum bzw. Auslandspraktikum anbieten, welches dich deinen Zielen näher bringt. Hast du Chancen mit dem Praktikum deine Ziele zu verfolgen, dürfte auch deine Motivation deutlich größer sein.

»Tipp: Wenn du konkrete Ziele, die du mit dem Praktikum oder Auslandspraktikum verfolgst, in deinen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben und Lebenslauf) zum Ausdruck bringst, erhöhst du die Chancen ein passendes Praktikum zu bekommen.«



Für die Bewerbungsunterlagen bedeutet dies, dass du sehr konkret auf deine Motive, Motivation und deine Ziele eingehen solltest. Natürlich ist es auch wichtig deine Kompetenzen zu erwähnen. Da du in deinem Bewerbungsschreiben nur eine Seite für all das zur Verfügung hast, wird es ein bisschen eng. Somit kannst du deine Kompetenzen auch mehr auf den Lebenslauf auslagern und durch Zusätze im Lebenslauf wie „Ich suche“ und „Ich biete Ihnen“ sehr konkret auch im Lebenslauf deiner Bewerbungsunterlagen auf Motivation und Ziele, aber auch auf die Kompetenzen eingehen.

Bewerbung Praktikum: Zeugnisse

Wenn du um Praktikumsplätze bewirbst, bedeutet das in der Regel, dass du vollständige Bewerbungsunterlagen beim Personalwesen einreichen musst. Diese Bewerbungsunterlagen für Praktika sind dann genauso umfangreich wie für deine Bewerbungen zum ersten Job nach dem Studium. Anders sieht es bei Bewerbungen zu Auslandspraktika aus. Hier reicht es, wenn du einen Lebenslauf und ein Anschreiben an das personalwesen schickst.

Neben einem Lebenslauf und einem Anschreiben, welches oft auch als Motivationsschreiben bezeichnet wird, müssen deine Bewerbungsunterlagen auch Zeugnisse und Leistungsnachweise beinhalten. Doch was solltest du hier alles in die digitale Bewerbungsmappe legen? Grundregel ist, dass alle Dokumente für das Personalwesen wichtig sind, die Kompetenzen und Erfahrungen repräsentieren, die du für das Praktikum benötigst. Bewirbst du dich über eine Praktikumsbörse, findest du in den Ausschreibungen des Personalwesens konkrete Anforderungsbeschreibungen zu den Praktikumsplätzen. Deine Zeugnisse und Leistungsnachweise, sollten diese Anforderungen an die Studenten bzw. zukünftigen Praktikanten berücksichtigen.

Bist du noch im Bachelorstudium, gehört neben einem aktuellen Notenspiegel auf alle Fälle noch das Abiturzeugnis als Anlage in die digitale Bewerbungsmappe. Hast du bereits als Praktikant Erfahrungen gesammelt, gehören auch entsprechenden Arbeitszeugnisse zu den Bewerbungsunterlagen. Wenn Sprachkenntnisse oder spezielle Computerkenntnisse für den Job als Praktikant erforderlich sind, kannst du Leistungsnachweise hierzu beilegen. Voraussetzung ist natürlich immer, dass du die entsprechenden Arbeitszeugnisse und Leistungsnachweise durch Seminarbesuche auch vorliegen hast. Hier beginnen oft schon die Probleme, denn nicht für jeden Job bekommst du ein Arbeitszeugnis und so manche EDV und Sprachkenntnisse eignest du dir ohne den Besuch von Schulungen an.

»Tipp: Du kannst nur die Zeugnisse und Leistungsnachweise deiner Bewerbung beiliegen, die du vorliegen hast. Kompetenzen und Erfahrungen ohne Nachweis sind genauso relevant und sollten immer im Lebenslauf deiner Bewerbung erwähnt werden. Sie werden selbstverständlich vom Personalwesen akzeptiert und wertgeschätzt.«



Mach dir nicht zu viele Gedanken. Es ist ganz normal, dass du nicht für alle Kompetenzen und Erfahrungen Zeugnisse und Leistungsnachweise hast, die du deiner Bewerbung um Praktikumsplätze beilegen kannst. Wichtig ist, dass du alle Jobs und Kenntnisse in deinem Lebenslauf erwähnst. Der Lebenslauf ist das wichtigste Dokument in deinen Bewerbungsunterlagen. Dort sollten alle deine Kompetenzen und Erfahrungen aufgeführt sein. Hinter den Lebenslauf legst du in deiner digitalen Bewerbungsmappe einfach alle die Nachweise bei, die du vorliegen hast. Bei Bewerbungen für ein Auslandspraktikum gestaltet sich das Ganze etwas einfacher, da du nur Lebenslauf und Anschreiben beilegen musst. Der Lebenslauf wird also noch wichtiger. Für Auslandspraktika erwartet man im Lebenslauf einen Satz zu deinen Zielen (Objective) und ein bis zwei Sätze zu deinen Kernkompetenzen (Career Summary). Es ist aber durchaus üblich, dass vom Personalwesen bei Bewerbungen zu Auslandspraktika später noch aktuellen Notenübersichten oder Hochschulzeugnisse verlangt werden, wenn du das Masterstudium absolvierst

Liegt dein geplantes Praktikum im Masterstudium, sind Zeugnisse und Leistungsnachweise ähnlich wie beim Bachelorstudium. Allerdings wirst du statt dem Abiturzeugnis nun das Abschlusszeugnis zu deinem Bachelorstudium beiliegen. Wenn du viele Nachweise zu Jobs und früheren Praktika hast, kannst du die zu länger zurückliegenden und für das zukünftige Praktikum nicht relevanten Zeugnisse und Leistungsnachweise weglassen, um deine Bewerbungsmappe nicht zu überfrachten. Allerdings solltest du immer alle Zeugnisse und Leistungsnachweise in digitaler Form vorliegen haben. Denn sollte ein Unternehmen zum Beispiel das Abiturzeugnis noch nachfordern, solltest du das gewünschte Dokument schnell mailen können.

»Wichtig: Scanne alle deine Zeugnisse und Leistungsnachweise ein. Entscheide dann jedes Mal neu, welche Dokumente für eine Bewerbung in die digitale Bewerbungsmappe gehören.«

Zeugnisse und Leistungsnachweise gehören in Deutschland automatisch in die Bewerbungsunterlagen, da in der Regel eine vollständige Bewerbung verlangt wird. Bei Bewerbungen zu Auslandspraktika reichen zunächst der Lebenslauf und das Anschreiben. Es ist also immer ratsam, sich für Praktika, Jobs und Weiterbildungen, die du im Laufe deines Studiums absolvierst, ein Zeugnis oder Leistungsnachweise ausstellen zu lassen. Dann kannst du bei jeder Bewerbung, die für die Stelle relevanten Zeugnisse und Leistungsnachweise hinter den Lebenslauf in deine digitale Bewerbungsmappe legen.

Bewerbung Praktikum: Muster

Der Lebenslauf zum Praktikum sollte am besten eine Seite umfassen und kompakt, die bisher gesammelten Erfahrungen wiedergeben. Der Fokus der gesamten Bewerbung steht auf Motivation und Zielorientierung. Deshalb bietet es sich an Ziele und Motivation nicht nur im Anschreiben, sondern auch im Lebenslauf zu erwähnen. In dem Beispiel geschieht dies sehr ausführlich in dem Punkt „ich suche“. Durch dieses sehr ausführliche Textfeld in der linken Spalte des Lebenslaufes kannst du ihn auch gut für digitale Bewerbungen verwenden, in denen du immer öfter gar kein Anschreiben verfassen musst.

»Tipp: Der Lebenslauf zum Praktikum sollte kompakt, am besten eine Seite umfassen. Eine Beschreibung deiner Motivation und Ziele ist in diesem Lebenslauf für Praktikumsplätze ein sinnvoller Zusatz.«



Neben deinem Studium sind Angaben zur Schule und natürlich zu der bereits gesammelten Praxiserfahrung wichtig. Denke hier auch an Jobs zur Finanzierung des Studiums oder soziales Engagement. Denn überall hast du wichtige Einblicke in die Arbeitswelt erlangt.

Hobbys und private Interessen sind auch beim Lebenslauf zum Praktikum freiwillige Angaben. Gib nur das an, was deine Erfahrung und Persönlichkeit sinnvoll untermauert.
In der Kürze liegt die Würze – Dieses Sprichwort sei dir für dein Anschreiben auf Praktikumsplätze ans Herz gelegt. Der Fokus im Anschreiben liegt ganz klar auf deiner Motivation und deinen Zielen. Daneben sind die Kenntnisse, die du für die Durchführung des Praktikums benötigst wichtig. Ziel ist es die eine Seite, die dir für das Anschreiben bzw. Motivationsschreiben zur Verfügung steht nicht komplett auszufüllen. In dem Muster siehst du eine moderne Gestaltung mit einer Art Überschriften im Text, die das Anschreiben noch weiter strukturieren. Das Layout ist bewusst an den Lebenslauf angepasst worden, damit beide Dokumente eine Handschrift tragen.

»Tipp: versuche die eine Seite, die dir für das Anschreiben bzw. Motivationsschreiben zur Verfügung steht nicht komplett auszunutzen. Konzentriere dich auf deine Motivation für das Praktikum und deine Ziele, die du mit dem Praktikum verfolgst.«



Muster:
PDF-Icon Anschreiben Praktikum als PDF
PDF-Icon Lebenslauf Praktikum als PDF
zuletzt aktualisiert am 06.04.2022
Berufsstarttrenner - Bewerbung
Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei